In diesem Beitrag zeigen wir Dir, wie Du BMEcat-Feature aus einem BMEcat1.2er Katalog auf bestimmte Produkteigenschaften beim Import überträgst. Zum Beispiel werden im 1.2 Format keine Logistikdaten explizit übertragen. Diese sind meist als Feature definiert, werden jedoch in den meisten Shopsystemen als dedizierten Wert benötigt. Das Mapping ermöglicht diese Zuordnung.

Das Mapping erweitert den Import Prozess um einen weiteren Schritt.

Das Mapping von Eigenschaften

In dem Bild oben sind die Eigenschaften aus der Eigenschaftsliste (2. Spalte) per DnD (Drag and Drop) auf die Logistik-Eigenschaften gezogen worden. Im anschließenden Import des 1.2er Katalogs werden dann die Eigenschaften jeweils in die entsprechenden Logisitk-Details kopiert.

Die Zuordnung kann als Voreinstellung gesichert und für weitere Imports wiederverwendet werden.

War der Beitrag hilfreich?